Die Vorlesungen am 12.7. und am 17.7. entfallen

Am 19.7. findet die letzte Vorlesung zum Thema Lamda-Kalkü l (nicht klausurrelevant) statt.

Scheinvergabe:

  1. Es werden zwei Teilklausuren (Mitte und Ende des Vorlesungszeit) geschrieben

  2. Schein bei 50% der insgesamt in den beidenTeilklausuren zu erzielenden Punkte

  3. Wiederholung einzelner Teilklausuren nicht möglich


Nachklausur:

  1. Gegen Ende des Semesters 

  2. Nachklausur hat gleichen „Wert“ wie alle Teilklausuren zusammen 90 Minuten Dauer

  3. Schein bei 50% der Punkte in der Nachklausur


Literatur

  1. Erk, Katrin and Priese, Lutz (2002). Theoretische Informatik: Eine umfassende Einführung. 2. Auflage. Springer-Verlag.

  2. J. Hopcroft, R. Motwani, and J. Ullman (2002). Einführung in die Automatentheorie, Formale Sprachen und Komplexitätstheorie. Pearson.

  3. G. Vossen and K.-U. Witt (2004). Grundkurs Theoretische Informatik. Vieweg.

  4. U. Schöning (1994). Theoretische Informatik: kurzgefaßt. Spektrum-Verlag.


Materialien:


folien.pdf


Alte 2. Teilklausur klausur2.pdf (Achtung dafür stand mehr Zeit zur Verfügung!)